Hybrid models for online marketplace connectivity

The key to success when connecting to marketplaces is strategy. As a brand, you can get your products to customers via wholesale or by using a fulfillment solution, or via the dropshipping method. We will explain all variants below.

December 2, 2022

 / 

Hybrid models for online marketplace connectivity

please scroll down for the german version of the blog.

Hybridmodels for online marketplace connectivity

The big advantages of online marketplaces like Zalando, About You or Amazon are the direct customer approach and the enormous reach. Especially in recent years, the connection to an online marketplace, such as the Zalando marketplace, has become a must in order to prevail against the competition in the online marketplace business. Of course, you can also offer products in your own onlinestore, but this is rarely enough to attract buyers. Connecting to one or more platforms makes more than sense to survive in online shopping. This is because platforms are super attractive to customers. There is a huge selection, free shipping, fast delivery times and regular offers.

So there is no question about using an online marketplace or even several marketplaces such as Zalando, About You, Amazon, Otto and others, but what we have not yet clarified is the question of how.

How do I optimally tie my brand to an online marketplace?

The key to success when connecting to marketplaces is strategy. As a brand, you can get your products to customers via wholesale or by using a fulfillment solution, or via the dropshipping method. We will explain all variants below.

How does wholesale work?

In wholesale trading, products are ordered from a brand and resold via a separate distribution channel. Wholesale is the most widespread sales model on online marketplaces. You have practically no risk because the platforms (Zalando, About You, Amazon, etc.) cover everything. From the storage of the products, to the sale, to delivery and return shipping. The responsibility for merchandise that stays put and doesn't sell lies with the marketplaces themselves.

The downside to Wholesale is that brands have very little control over their own products. For example, bestsellers could be sold out in the brand's own store and still be in stock at the online marketplace, but sold at too low a price.

In addition, with Wholesale you are always dependent on how profitable the marketplace is. In times of crisis, the sales platform also focuses first and foremost on its own security and downsizes the wholesale business. 

What exactly is dropshipping?

With dropshipping, the marketplace only takes care of order acceptance and billing. Storage and shipping are handled by the brand itself.

As a result, the brand bears the entire risk for the brand's appearance and popularity on the marketplaces. Above all, this involves a great deal of organizational effort. In this case, the brand is bound to the KPIs of the marketplace and has to take responsibility for any problems. For example, in the case of delayed delivery times or missed deadlines for data preparation of articles.

A major advantage here is the individual country, assortment and price control of the articles, which can be strategically implemented completely independently of the online marketplaces.

What are"fulfillment by" solutions?

In this offering, marketplaces like Zalando and Co. allow brands and partners to use their logistics centers to store and ship items.

Zalando, for example, offers the Zalando Fulfillment Solution specifically for this purpose, where partners can take advantage of the entire logistics chain.

What's particularly cool about this is that brands can benefit from low shipping costs and large storage areas. Responsibility for their own inventory, however, remains with the brand itself. But especially for the international marketplace connection, this option is highly recommended.

Customer loyalty on the online marketplace 

The big challenge with all these variants of marketplace connection is to bind the customers to the own brand and not only to the online marketplace platform. To achieve this, it is important to push customer loyalty through campaigns on the marketplace or to use influencers for one's own brand. This is the case with social commerce.

Zalando and About You in particular are focusing more and more on offering customers a real shopping experience on the online marketplace with an individual customer approach. Brands can use this to their advantage by ensuring that their products are included in this customer approach.

Online distribution as a full service on the marketplaces

Since large online marketplaces offer all three variants, it is smart to knit a hybrid model from all connection variants. The goal here should be to minimize your own risk and make the most of the potential and advantages for your own brand.

There is no question about gaining reach and brand awareness.

But sustainable customer loyalty to a brand is enhanced when the brand presence is optimally strategically prepared on the basis of all connection options in an online marketplace. To achieve this, it makes sense to aim for an interplay of the various models.

As an online distributor, we at P4Markets have made exactly that our daily doing: connecting brands to online marketplaces, using all the possibilities the platforms offer, but at the same time presenting the brand optimally and making it successful.

German Version

Hybridmodelle für die Online Marktplatz Anbindung‍

Die großen Vorteile von Online Marktplätzen wie Zalando, About You oder Amazon sind die direkte Kundenansprache und die enorme Reichweite. Gerade in den letzten Jahren ist die Anbindung an einen Online Marktplatz, wie zum Beispiel den Zalando Marktplatz, zu einem Muss geworden, um sich gegen die Konkurrenz im Online Marktplatz Geschäft durchzusetzen.

Natürlich kann man auch in seinem eigenen Online Shop Produkte anbieten, dies reicht jedoch nur selten aus, um Käufer anzulocken. Die Anbindung an eine oder mehrere Plattformen ist mehr als sinnvoll, um im Online Handel zu bestehen. Denn Plattformen sind super attraktiv für die Kunden. Es gibt eine riesige Auswahl, kostenlosen Versand, schnelle Lieferzeiten und regelmäßige Angebote. Somit steht die Nutzung eines Online Marktplatz oder gleich mehreren Marktplätzen wie Zalando, About You, Amazon, Otto und Co. außer Frage, was wir aber noch nicht geklärt haben, ist die Frage nach dem wie.

Wie binde ich meine Marke optimal an einen Online Marktplatz an?

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Anbindung an Marktplätze ist die Strategie. Als Marke kannst du einerseits über Wholesale deine Produkte an die Kunden bringen, eine Fulfillment Lösung in Anspruch nehmen oder über die Dropshipping Methode. Alle Varianten werden wir im Folgenden erklären.

Wie funktioniert Wholesale?

Bei dem Wholesale Handel werden Produkte von einer Marke bestellt und über einen eigenen Vertriebsweg weiterverkauft. Beim Wholesale handelt es sich um das weit verbreitetste Vertriebsmodell auf Online Marktplätzen. Man hat so gut wie kein Risiko, weil die Plattformen (Zalando, About You, Amazon, etc.) alles abdecken. Von der Lagerung der Produkte, über den Verkauf bis hin zu Lieferung und Rückversand. Die Verantwortung für Ware, die liegen bleibt und sich nicht verkauft, liegt bei den Marktplätzen selbst.

Der Nachteil am Wholesale ist der, dass Marken nur sehr wenig Kontrolle über ihre eigenen Produkte haben. So könnten beispielsweise Bestseller im eigenen Marken-Shop ausverkauft sein und bei dem Online Marktplatz noch auf Lager sein, aber zu einem zu günstigen Preisverkauft werden.

Hinzukommt, dass man beim Wholsesale immer davon abhängig ist, wie profitabel der Marktplatz ist. In Krisenzeiten setzt auch die Verkaufsplattform an erster Stelle auf ihre eigene Sicherheit und verkleinern das Wholesale Geschäft.

Was genau ist Dropshipping?

Beim Dropshipping übernimmt der Marktplatz nur die Bestellannahme und Abrechnung. Die Lagerung und der Versand werden von der Marke selbst übernommen. Dadurch trägt die Marke das gesamte Risiko für den Auftritt und die Beliebtheit der Marke auf den Marktplätzen. Dies ist vor allem mit einem hohen organisatorischen Aufwand verbunden. Denn die Marke ist in diesem Fall an die KPI's des Marktplatzes gebunden und muss für sämtliche Probleme selbst gerade stehen. Beispielsweise bei verspäteten Lieferzeiten oder aber bei versäumten Fristen der Datenaufbereitung von Artikeln. Ein großer Vorteil hierbei ist die individuelle Länder-, Sortiment und Preissteuerung der Artikel, die vollkommen unabhängig von den Online Marktplätzen strategisch umgesetzt werden kann.

Was sind „Fulfillment by“ – Lösungen?

Bei diesem Angebot ermöglichen es die Marktplätze wie Zalando und Co. Marken und Partnern ihre Logistikzentren für die Lagerung und den Versand von Artikeln zu nutzen. Zalando beispielsweise bietet eigens dafür die Zalando Fulfillment Solution an, bei der die Partner die gesamte Logistikkette in Anspruch nehmen können. Besonders cool daran ist, dass die Marken von günstigen Versandkosten und großen Lagerflächen profitieren können. Die Verantwortung für die eigenen Bestände liegt aber weiterhin bei der Marke selbst. Aber gerade für die internationale Marktplatz-Anbindung ist diese Möglichkeit sehr empfehlenswert.

Kundenloyalität auf dem Online Marktplatz 

Die große Herausforderung bei all diesen Varianten der Marktplatz Anbindung ist es, die Kunden an die eigene Marke zu binden und nicht nur an die Online Marktplatz Plattform. Dafür ist es wichtig die Kundenloyalität durch Kampagnen auf dem Marktplatz zu pushen oder auch Influencer für die eigene Marke einzusetzen. Sowie bei Social Commerce. Insbesondere Zalando und About You legen immer mehr den Fokus darauf, den Kunden auf dem Online Marktplatz ein richtiges Einkaufserlebnis mit einer individuellen Kundenansprache zu bieten. Marken können dies für sich nutzen, in dem sie dafür sorgen, dass ihre Produkte genau bei dieser Kundenansprache mit berücksichtigt werden.

Online Distribution als Fullservice auf den Marktplätzen

Da große Online Marktplätze alle drei Varianten anbieten, ist es schlau ein Hybridmodell aus allen Anbindungsvarianten zu stricken. Ziel dabei sollte es sein, das eigene Risiko zu minimieren und die Potenziale und Vorteile optimal für die eigene Marke zu nutzen. Außer Frage steht der Gewinn der Reichweite und Markenbekanntschaft. Aber die nachhaltige Kundenbindung an eine Marke wird dann begünstigt, wenn der Markenauftritt anhand aller Anbindungsmöglichkeiten auf einem Online Marktplatz optimal strategisch aufbereitet wird.

Dafür ist es sinnvoll, ein Zusammenspiel der verschiedenen Modelle anzupeilen. Als Online Distributor, haben wir von P4Markets genau das zu unserem täglichen Doing gemacht: Marken an die Online Marktplätze anzubinden, mit der Nutzung aller Möglichkeiten welche die Plattformen bieten, aber gleichzeitig die Marke optimal zu präsentieren und erfolgreich zu machen.

No items found.

Let's talk! 

Contact us